Munitionsräumung im Meer

eine internationale Aufgabe

Nationale Förderprogramme zur Kampfmittelbeseitung

Die nationalen Fördermöglichkeiten zur Entwicklung von Technik und zur Erforschung der Umwelt und -einflüsse für eine nachhaltige und umweltschonende Offshore-Kampfmittelbeseitigung sind vielfältig.

In diesem Zusammenhang können jedoch direkt zwei Fördermöglichkeiten genannt werden: Das Förderprogramm "Maritime Technologien der nächsten Generation" mit den Schwerpunkten "Meerestechnik", "Produktion maritimer Systeme", "Schifffahrt" und "Schiffstechnik" des BMWi sowie das Forschungsrahmenprogramm FONA3 des BMBF mit den Leitinitiativen "Green Economy", "Innovationsplattform Zukunftsstadt" und "Energiewende".

Weitere Informationen dazu sind abrufbar unter www.ptj.de/schifffahrt-meerestechnik oder unter www.fona.de.